Main-Tauber

Informationsabend an diesem Montag Neuer Lehrgang für Nebenerwerbslandwirte geplant

Start wird für Herbst ins Auge gefasst

Ein neuer Lehrgang für Nebenerwerbslandwirte beginnt im Herbst an der Beruflichen Schule für Ernährung-Pflege.-Erziehung (EPE) in Bad Mergentheim.

Main-Tauber-Kreis. Die EPE veranstaltet hierzu am Montag, 29. Juni, um 19 Uhr einen Informationsabend in der Aula, Seegartenstraße 16. Der Lehrgang ist gedacht für Hofnachfolger, Betriebsinhaber oder andere, in der Landwirtschaft tätige Personen, die bereits eine Ausbildung in einem außerlandwirtschaftlichen Beruf abgeschlossen haben und für die eine landwirtschaftliche Vollzeitausbildung nicht möglich ist.

Der Lehrgang vermittelt Grundkenntnisse im gesamten landwirtschaftlichen Bereich. Ziel ist es, dass Nebenerwerbslandwirte ihren Betrieb qualifiziert nach ökologischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten bewirtschaften können.

Im Rahmen der Ausbildung erwerben die Teilnehmer auch den Sachkundenachweis Pflanzenschutz und den Tiertransportbefähigungsnachweis. Das Abschlusszeugnis berechtigt zur Teilnahme an der Abschlussprüfung.

Der Unterricht erfolgt über zwei Jahre weitgehend außerhalb der Vegetationszeit als Abendunterricht (Montag und Mittwoch) und zusätzlich pro Schuljahr an vier Samstagen zur Praxis auf Betrieben.

Anmeldungen zum Informationsabend sind im Sekretariat der Beruflichen Schule für Ernährung-Pflege-Erziehung, Telefon 07931/482670, E-Mail: mail@epe-mgh.de, möglich. Hier gibt es auch weitere Informationen. lra