Main-Tauber

Generalversammlung BAGeno meldet erfreuliche Zahlen

Rückvergütung für Landwirte

Main-Tauber-Kreis.Unter schärfsten Hygienebestimmungen fand die Generalversammlung der BAGeno Raiffeisen in der Bad Mergentheimer Wandelhalle mit knapp 40 Mitgliedern statt. Corona-bedingt fiel die Versammlung erstmals in das vierte Quartal.

Vorstandsvorsitzender Karl Ehrmann zeigte sich sehr zufrieden mit dem Betriebsergebnis des vergangenen Geschäftsjahres. Geschäftsführer Berthold Walter sprach von einem gelungenen Geschäftsjahr – im weite schwierigen Agrar-Umfeld. „Die BAGeno ist froh, so breit aufgestellt zu sein. Der Ertrag kommt aus den nicht-landwirtschaftlichen Bereichen“, so Walter, der sich an dieser Stelle auch ausdrücklich bei seinen Mitarbeitern bedankte.

109 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete die BAGeno 2019, das sind vier Prozent mehr als im Vorjahr. Der Bilanzgewinn von 308 000 Euro nach Steuern sei wieder sehr erfreulich, ergänzte Verbandsprüfer Hörner vom BWGV. Insgesamt können sich die Mitglieder auf eine Warenrückvergütung von 149 124 Euro freuen.

Auch für das laufende Jahr sind Vorstand und Aufsichtsrat optimistisch, dass zum wiederholten Mal ein positives Ergebnis erzielt werde – bei der aktuellen Lage auf dem Agrarsektor sicherlich keine Selbstverständlichkeit mehr. pm