Main-Tauber

DGB Kreisverband Main-Tauber

Resolution für gebührenfreie Kitas

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Der DGB Kreisverband Main-Tauber hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, sich der Resolution des Landesbündnisses „gebührenfreie Kitas“ anzuschließen. Aus Sicht der Arbeitnehmer ist Bildung Ländersache und gehört auch von dort finanziert. Sylke Fischer, DGB Kreisvorsitzende, formuliert es so: „Jedes Kind sollte gerade hier im wirtschaftsstarken Baden Württemberg gleich gute Start- und Bildungschancen haben.“

Der Kreisverband fordert zudem die Schaffung von entsprechenden Voraussetzungen zur verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, um den Wirtschaftsstandort zu stärken, und die gut ausgebildeten Arbeitnehmer am Arbeitsmarkt zu halten. Silke Ortwein, DGB Regionssekretärin, ergänzt: „Gebührenfreie Kitas sind ein Schritt in die richtige Richtung und zu einer sozial gerechten Gesellschaft, weil sie auch den Kindern aus einkommensschwachen Familien den Einstieg in unser Bildungssystem und dessen Chancen bereits früh ermöglichen.“ pm