Main-Tauber

Vortrag am 10. Oktober

„Psychische Erkrankungen“

Tauberbischofsheim.Die IBB-Stelle Main-Tauber-Kreis veranstaltet im Rahmen des Welttags für seelische Gesundheit am Donnerstag, 10. Oktober, ab 17 Uhr einen Informationsabend über den Umgang mit psychischen Erkrankungen. Unter dem Titel „Ist das nicht irre?“ referiert die psychologische Beraterin Gabriele Kemmer im Gründerzentrum in Tauberbischofsheim, Am Wört 1.

Die IBB-Stelle ist eine unabhängige Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle als Ansprechpartner rund um das Thema psychische Erkrankungen. Sie setzt sich aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern zusammen. Im Team vertreten sind Menschen mit entsprechendem beruflichen Hintergrund und Angehörigen- sowie Betroffenenvertreter.

Bei dieser Veranstaltung wird es möglich sein, das Thema „psychische Erkrankung“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln näher zu betrachten. Egal ob der Zuhörer selbst betroffen ist, jemanden in der Familie psychische Belastungen hat, mit psychisch kranken Menschen arbeitet oder aber bisher kaum Berührungspunkte mit diesem Thema hatte: Für jeden wird es wichtiges Informationen geben. Zudem wird es auch die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen oder mit der Referentin und den Mitarbeitern der IBB-Stelle ins Gespräch zu kommen. Die Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“ aus Tauberbischofsheim ist mit einem Büchertisch vertreten. Der Eintritt ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.