Main-Tauber

Überraschung bei Wahl zur IHK-Vollversammlung Professor Dr. Harald Unkelbach nicht im Parlament

Präsidentenwahl im Februar

Archivartikel

Heilbronn-Franken.Die regionale Wirtschaft im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken, das sind rund 49 000 Mitgliedsunternehmen, hat vom 11. September bis zum 1. Oktober ihr neues Parlament, die Vollversammlung gewählt . Zumindest ein Einzelergebnis gilt in Insiderkreisen als faustdicke Überraschung: Der Würth-Geschäftsführer, Professor Dr. Harald Unkelbach, neben dem Igersheimer Unternehmer

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4621 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00