Main-Tauber

Regionale Analyse 2060 Menschen im Landkreis profitieren / Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten prangert zunehmende Tarifflucht von Unternehmen an

Neuer Mindestlohn bringt 515 000 Euro Extra-Kaufkraft

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 2060 Menschen im Main-Tauber-Kreis. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum gesetzlichen Lohn-Minimum. Auch die Wirtschaft im Kreis profitiert: Die Kaufkraft wächst durch das Mindestlohn-Plus in diesem Jahr um rund 515 000 Euro. Das teilt die Gewerkschaft

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3645 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00