Main-Tauber

Offener Brief Vertreter der Kirchen wenden sich an hiesige Bundestagsabgeordnete / Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Grüne) begrüßt Initiative

Menschliche Lösung für Misere gefordert

Archivartikel

Odenwald-Tauber.„Es ist ein Armutszeugnis, dass Europa sich in dieser Sache nicht einigen kann“, kritisiert Wolfgang Pempe die Politik in Bezug auf die Misere in dem griechischen Flüchtlingslager Moria. Der Geschäftsführer des Diakonisches Werkes des Main-Tauber-Kreises ist einer der Unterzeichner eines offenen Briefes an die hiesigen Bundestagsabgeordneten. Das sehen andere evangelische und katholische

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3170 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00