Main-Tauber

Landratsamt bietet Kurse an Termine im Februar und März zur Auswahl

Mehr Ertrag durch richtigen Baumschnitt

Main-Tauber-Kreis.Wer im Herbst eine reiche Obsternte einbringen will, muss seine Bäume jetzt im Winter richtig schneiden. Um den Streuobstbesitzern Hilfestellung zu geben, bietet das Landratsamt Main-Tauber-Kreis Schnittkurse an, in denen die Teilnehmer das nötige Fachwissen erwerben.

Folgende Termine stehen zur Auswahl: Mittwoch, 19. Februar, in Löffelstelzen; Freitag, 28. Februar, in Eiersheim; Samstag, 29. Februar, in Berolzheim; Samstag, 7. März, in Schäftersheim; Samstag, 14. März, in Oberschüpf; Samstag, 21. März, in Boxtal; Samstag, 28. März, in Waldenhausen.

Die Obstbaumschnittkurse beginnen um 9 Uhr mit einem einstündigen Theorieteil. Im Anschluss schneidet Kursleiter Harald Lurz mit den Kursteilnehmern einige Bäume. Danach werden in Gruppenarbeit weitere Obstbäume geschnitten. Dabei gibt der Leiter weitere Tipps. Nach der Mittagspause folgt bis gegen 16 Uhr die Vertiefungsphase, in der weitere Obstbäume geschnitten werden. Ein Ziersträucherschnittkurs findet am Freitag, 6. März, in Unterschüpf statt. Dabei werden Ziersträucher, Rosen und Zierbäume geschnitten. Beginn ist um 13.30 Uhr, Ende gegen 17.30 Uhr. Am Freitag, 13. März, wird im Kloster Bronnbach ab 14 Uhr bis 17 Uhr ein Quittenschnittkurs angeboten.

Anmeldung beim Landwirtschaftsamt des Landratsamts in Bad Mergentheim, E-Mail: landwirtschafts-amt@main-tauber-kreis.de, Telefon 07931/48276307. Bei der Anmeldung werden die Treffpunkte bekanntgegeben. lra