Main-Tauber

Neue Broschüre

Mangelberufe bieten Chance

Main-Tauber-Kreis.Die Wirtschaftsförderung des Landkreises hat die Broschüre „Karriere daheim – Mit Praxis und Theorie perfekt vorbereitet ins Berufsleben starten“ aktualisiert. Die Broschüre weist junge Leute auf die Vorzüge einer dualen Ausbildung hin.

Viele offene Ausbildungsstellen

Die Zahlen der Schüler, die sich nach dem Schulabschluss für ein Studium entscheiden, wächst stetig. Jedoch schließen nur etwa zwei Drittel ihr Studium auch ab. Ursachen hierfür können Leistungsprobleme, finanzielle Engpässe und fehlender Praxisbezug sein. Gleichzeitig bleiben immer mehr Ausbildungsstellen, vor allem in den Handwerksberufen, unbesetzt.

Die Broschüre beschreibt in Kürze das duale Berufsausbildungssystem und zeigt die Vorteile einer Ausbildung sowie die Berufsschulstandorte im Main-Tauber-Kreis auf. Sie stellt einzelne Berufsbilder vor, für die im Kreisgebiet dringend Auszubildende gesucht werden. Neu aufgenommen wurden die Berufsbilder „Friseur“ und „Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik“. Der Flyer geht dabei ausführlich auf die Weiterbildungsmöglichkeiten ein. Auf den beiden letzten Seiten sind die Adressen der Ansprechpartner für weiterführende Informationen zusammengefasst.

Sinkende Schülerzahlen

In einigen Berufsfeldern macht sich der Mangel an Auszubildenden schon an sinkenden Schülerzahlen in den Berufsschulklassen bemerkbar. Ziel der Kreis-Wirtschaftsförderung ist es, junge Menschen in der Region zu halten. Vor diesem Hintergrund wurde die Initiative „Karriere daheim“ ins Leben gerufen. Seit 2011 setzt die Landkreisverwaltung in Kooperation mit dem Firmenausbildungsverbund fabi Ausbildungsbotschafter in den Schulen als Beitrag zur beruflichen Orientierung ein. Zudem hält die Kreis-Wirtschaftsförderung in den Abschlussklassen Vorträge zur Wirtschaftsstruktur des Main-Tauber-Kreises und den damit verbundenen beruflichen Perspektiven.

Auf der Landkreis-Homepage sind Informationen zu Ausbildungsberufen und Lehrstellen im Main-Tauber-Kreis unter www.main-tauber-kreis.de/karriere-daheim abrufbar. Die an den Schulen des Main-Tauber-Kreises erlernbaren Berufe sind mit Informationsvideos verlinkt. lra