Main-Tauber

Amphibienwanderung Wechselwarme Tiere machen sich bei steigenden Temperaturen schon jetzt auf den Weg in Flüsse, Teiche und Seen

Langsam fahren für Frösche und Kröten

Archivartikel

Durch die höheren Tages- und Nachttemperaturen der letzten Zeit hat der Beginn der Amphibienwanderung in der Region bereits eingesetzt.

Main-Tauber-Kreis. Amphibien erwachen ab einer Temperatur von rund sechs Grad aus der Winterstarre. Für den Start der Wanderung der wechselwarmen Tiere sind vor allem darüber liegende nächtliche Temperaturen in Verbindung mit feuchtem Wetter

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4251 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00