Main-Tauber

Wenn Essen zum Problem wird 167 AOK-Versicherte aus der Region wurden 2017 ärztlich behandelt / Jährliche Zunahme von 11,9 Prozent / Folgenschwere gesundheitliche Probleme

Immer mehr Menschen im Kreis leiden an Essstörungen

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Wenn die Nahrungsaufnahme und eine negative Körperwahrnehmung die Gedanken und Gefühle dominieren, führt dies häufig zu schweren Erkrankungen. Wegen Essstörungen wurden 2017 im Main-Tauber-Kreis 167 AOK-Versicherte ärztlich behandelt. Dies gab die AOK Heilbronn-Franken in einer neuen Untersuchung bekannt. Das Robert-Koch-Institut hat in einer großen Studie festgestellt: Etwa ein Fünftel der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2953 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00