Main-Tauber

Informationsfahrt

FDP erfuhr viel über anstehende Themen

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Der FDP-Bundestagsabgeordnete und Betreuungsabgeordnete für den Main-Tauber-Kreis und Franken Michael Link aus Heilbronn hatte eine Informationsreise für FDP-Mitglieder aus Franken, Hohenlohe und Heilbronn in die Bundeshauptstadt organisiert. Dort war sie Gast des Informations- und Presseamtes der Bundesregierung.

Bereits kurz nach der Ankunft traf sich die Gruppe mit MdB Michael Link für eine Gesprächsrunde im Bundestag. Er zeigte einige aktuelle Themen auf, wie die notwendige Reduzierung der Bundestagsabgeordneten, den Ausbau des ÖPNV und der Ost-West-Autobahnen A 61und A 3 sowie der Bahnverbindungen, das Mautdebakel von Minister Scheuer mit seinen Mängeln.

Die Führung durch das Bundeskanzlersamt begeisterte die Besucher sehr, die Ausstellung „Wege, Irrwege – Die Entwicklung der parlamentarischen Demokratie“ im Deutschen Dom machte die Gruppe nachdenklich. Abgerundet wurde die Fahrt durch einen Besuch im „Würth Haus Berlin“, Stadtrundfahrten und einem Stopp an der Mauer in der Mühlenstraße gegenüber der East Side Gallery in Berlin-Friedrichshain.