Main-Tauber

Wandertag In Diebach macht man sich am 3. Oktober für Mukoviszidosekranke auf den Weg

Es geht wieder um den guten Zweck

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Das „Team Franken-Hohenlohe“ beteiligt sich an einem Wandertag zugunsten Mukoviszidosekranker am Donnerstag, 3. Oktober in Diebach.

Bereits zum 18. Mal nimmt das Team an der Wohltätigkeitswandertag teil. Mitglieder sind: SC Buchenbach/Jagst, Wanderfreunde Crailsheim, Wanderfreunde Creglingen, Wanderfreunde Edelfingen, Wanderverein Heuholz, AMC Laudenbach, Wandergruppe Michelbach/Wald, Hohenloher Wandergermanen Schrozberg, TSV 2000 Rothenburg, Wanderverein Vorbachzimmern und SV Tiefenbach. Es kann über 6, 11, und 20 Kilometer gewandert werden. Start und Ziel ist die Johann-Schott-Halle. Gestartet werden kann von 7 bis 13 Uhr. Der Zielschluss ist auf 17 Uhr festgelegt. Der Erlös des Wandertages geht an die Mukoviszidose-Forschung. Kurz vor Ende der Wanderung kann man außerdem gegen eine kleine Spende an einem Bogenschießwettbewerb teilnehmen (drei Schuss pro Person). Die erfolgreichsten Schützen in den Kategorien Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder erhalten Preise. Für alle weiteren Teilnehmer gibt es kleine Geschenke. Alle Interessierten, ob Verein, Stammtische, Institutionen, Selbsthilfegruppen oder Privatpersonen können die Auktion unterstützen. Schirmherrin ist die Bürgermeisterin von Diebach, Gabriele Hofacker. Denken Sie auch an Ihre Gesundheit, Bewegungsarmut unterstützt Herz- und Kreislauferkrankungen. Fragen und Anmeldung an Karl Dosch, Telefon 07935/8326 oder Richard Weigel, Telefon 07932/247.