Main-Tauber

„Eine besondere Art zu leben“

Archivartikel

Alexandra Schäfer ist Lehrerin und Autismusbeauftragte des Main-Tauber-Kreises. Sie erklärt Autismus auf folgende Weise: „Autismus ist eine besondere Art und Weise zu leben und seine Umwelt wahrzunehmen. Es gibt im Lexikon viele auch medizinische Erklärungen, die für Laien schwer verständlich sind. Autismus ist keine Theorie oder Krankheit, bei der man Fieber bekommt oder einen Gips oder eine Tablette und alles ist wieder gut.

Mit Autismus wird man geboren und man hat es ein Leben lang. Autismus hat viele Formen und jede Form ist anders (wie es auch Vollmilch-, Nuss, Marzipan-Schokolade gibt und jede schmeckt anders). Menschen nehmen ihre Umgebung anders wahr und diese Besonderheiten in ihrer Wahrnehmung oder ihrem Verhalten sind für uns etwas komisch, da wir das so nicht unbedingt kennen.“