Main-Tauber

Kommunale Jugendvertretungen Nur ein Drittel der Städte und Gemeinden befolgt Gesetz / Gespräch mit politischen Akteuren

„Die Beteiligung ist keine Spielwiese“

Archivartikel

Seit 2015 steht da ein Gesetz im Raum – oder besser in der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg. Allerdings wird es etwas vernachlässigt.

Odenwald-Tauber. Eine Jugendvertretung in der kommunalen Politik ist seit 2015 Pflicht. Das schreibt der Paragraf 41 a (siehe weiterer Bericht) der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg vor.

Seine Realisierung sieht im Land aber höchst

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5060 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00