Main-Tauber

Winterquartier-Kontrolle Umweltschützer besuchten Wohnräume von Fledermäusen / Behausungen werden immer rarer / Auffällig ist das völlige Fehlen des sogenannten Mausohrs

Den scheuen Säugetieren auf der Spur

Archivartikel

Für die Nahrungssuche muss die Fledermaus immer weitere Strecken auf sich nehmen. Besonders schwer hat sie es im Winter – denn es gibt immer weniger geeignete Quartiere.

Main-Tauber-Kreis. Mitarbeiter des Umweltschutzamtes Main-Tauber-Kreis, Bernd Kunz von der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz in Hohenlohe-Franken (AGFF) und Albert Heppel von der Naturschutzgruppe Taubergrund waren

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4145 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00