Main-Tauber

Bemerkenswerte Bäume Ein Bergahorn im Ahornwald zwischen Brehmen und Buch ist zwischen 120 und 140 Jahre alt

Blätter als Propellerfrüchte

Archivartikel

Seine ursprüngliche Heimat sind die Schluchtwälder der Gebirge. Von dort hat es den Bergahorn auch ins Taubertal verschlagen.

Main-Tauber-Kreis. Sein Name erhielt der Bergahorn durch die Fähigkeit, in feuchten Schluchtwäldern der Gebirge bis auf rund 1600 Meter zu gedeihen. Der lateinische Name für Ahorn ist acer und bedeutet „scharf“. Es bezieht sich auf das Holz, da es sich gut

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1568 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00