Main-Tauber

Warken und Gerig Kritik an den Plänen Spahns

Bewährte Modelle erhalten

Archivartikel

Odenwald-Tauber.Die Bundestagsabgeordneten Nina Warken und Alois Gerig (beide CDU) äußerten sich auf Anfrage der FN ebenfalls kritisch zum geplanten Faire-Kassen-Wettbewerb-Gesetz:

„Ziel des Gesetzentwurfes von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist unter anderem, ein Gleichgewicht zwischen den Krankenkassen herzustellen sowie das solidarisch gestaltete System zu festigen. Wir werden uns im

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1750 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00