Main-Tauber

Leserbrief Im Zusammenhang mit der geplanten Abschiebung von Dame Ndow

Betrug scheint nicht Betrug zu sein

Archivartikel

Im Fall des abgelehnten Asylbewerbers Dame Ndow gehen offenbar die Gedanken und Forderungen wild durcheinander. Es erscheint daher gut, wenn man mit dem kleinen Einmaleins der Flüchtlingsfrage beginnt.

Es gibt bei uns 1. das „klassische“ Asylrecht, z. B. wegen politischer Verfolgung – unbestritten. Es gibt 2. ein zeitlich befristetes Aufenthaltsrecht für Bürgerkriegsflüchtlinge, die

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2052 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00