Main-Tauber

Polizeikontrollen

Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Mulfingen/Dörzbach.Ihre Autos mussten zwei Verkehrsteilnehmer am vergangenen Wochenende nach zwei Polizeikontrollen in Dörzbach und Mulfingen stehen lassen. Am Samstag, gegen 22 Uhr, fiel einer Polizeistreife auf der B 19 bei Stachenhausen eine entgegenkommende Autofahrerin mit unsicherer Fahrweise auf. Die Beamten wendeten ihr Fahrzeug und nahmen die Verfolgung auf. Dabei beobachteten sie, wie die Mercedes-Fahrerin auf der kurvenreichen Strecke mehrfach die Mittellinie überquerte und die Kurven schnitt. Kurz nach Ortsbeginn Hohebach hielten sie die Frau an. Die 25-Jährige stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Über 1,2 Promille zeigte der Alcotest an, weshalb die Fahrt für die junge Autofahrerin beendet war. Neben der obligatorischen Anzeige wurden bei ihr eine Blutprobe und die Beschlagnahme ihres Führerscheins angeordnet. Gegen 4.15 Uhr hielten Polizeibeamte einen jungen Ford-Fahrer bei Mulfingen an und unterzogen ihn einer Kontrolle. Der Alcotest bei dem 24-Jährigen ergab 1,8 Promille. Auch er musste seinen Führerschein abgeben. pol