Main-Tauber

Europa Union/Spessartverein

Auf den Spuren des heutigen Europas

Archivartikel

Main-tauber-Kreis.Die Europa-Union Main-Tauber/Hohenlohe und der Spessartverein Tauberbischofsheim machten sich bei einer gemeinsamen Fahrt auf Spurensuche von Europas dunkeltesten Stunden hin zu einer Friedensgemeinschaft. Zunächst ging die Reise ins französische Verdun, das für eines der blutigsten Kapitel des Ersten Weltkriegs steht. Verdun wurde für eine ganze Generation von Franzosen und Deutschen zum Trauma. Im Rahmen einer rund vierstündigen Führung besichtigten die Teilnehmer der Fahrt das Schlachtfeld, das Beinhaus, das Fort und den Ort Fleur. Danach standen dann Schengen und Luxemburg auf dem Programm. Auch hier wurden für das heutige Europa wichtige Punkte in Augenschein genommen. Auf der Rückfahrt besichtigte die Gruppe noch die Völklinger Hütte im Saarland. Sie wurde 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und seitdem mit Hilfe von EU-Fördermitteln als bedeutendes technikgeschichtliches Industriedenkmal saniert.