Main-Tauber

Grüne Bundestagsabgeordnete

Ärmste in der Krise nicht vergessen

Archivartikel

Odenwald-Tauber.Nach den wichtigen Beschlüssen zur Eindämmung des Coronavirus und zur Stützung der Wirtschaft in der Coronakrise hat die Bundestagsabgeordnete Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Bündnis90/Die Grünen) gefordert, die Bedürfnisse der Ärmsten in den Blick zu nehmen.

„Es ist wichtig, dass wir nicht nur an die großen Konzerne, sondern auch an mittlere und kleine Unternehmen, Kleinstbetriebe

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1773 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00