Main-Tauber

Kinder- und Jugendhilfe Fallzahlen sind in den meisten Bereichen gesunken – bis auf eine Ausnahme

2019 deutlich mehr Verfahren vor dem Jugendgericht festgestellt

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Die Fallzahlen bei der Kinder- und Jugendhilfe im Main-Tauber-Kreis sind im vergangenen Jahr in den meisten Bereichen gesunken. Eine Ausnahme gab es allerdings. So lässt sich die Bilanz wohl am besten zusammenfassen, die Jugendamtsleiter Martin Frankenstein bei der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Landkreises vorstellte. Doch der Reihe nach: Im Bereich der Förderung der

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2155 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00