Lokalsport

Sportkegeln Seckacher Herren schaffen einen Heimsieg

Zweite gewinnt gegen Möckmühl

Archivartikel

Die Seckacher Kegel-Herren haben es geschafft, der Heimsieg ist perfekt. Jetzt ist es an der Zeit, einen Auswärtssieg zu holen und dann gesichert im Mittelfeld der Tabelle Weihnachten und den Jahreswechsel zu verbringen.

Die Frauen haben ihr Heimspiel verloren. Dennoch stehen sie auf Platz drei in ihrer Liga.

Besser machte es die gemischte Mannschaft des SV Seckach. Sie hat an diesem Wochenende den wichtigsten Heimsieg der Saison geschafft, den Derbysieg gegen die Spvgg. Möckmühl.

Die Spiele endeten:

SV Seckach H. – SV Mettingen II mit 5,5:2,5 Punkten und 3084:3019 Holz. Gespielt haben: Markus Winter 476; Markus Münnich 525; Rainer Miesch 558; Julian Kraus 509 und Jürgen Retter 503 Holz.

SV Seckach D. – TSV Denkendorf mit 2:4 Punkten und 1942:1958 Holz. Gespielt haben: Anni Hoffmann 462; Stefanie Pistor 504; Barbara Hoffmann 498 und Marta Faix 478 Holz.

SV Seckach g. – Spvgg Möckmühl mit 5:3 Punkten und 2879:2845 Holz. Gespielt haben: Vanessa Arthofer 513; Artem Lukovskij 439; Julian Kraus 485; Sven Arthofer 474; Büchler Gabriele 412 und Christopher Karle 556. Die nächsten Heimspiele finden statt am Samstag, 16. November, um 12.30 Uhr: SV Seckach H. –Stgt-Kaltental, am Sonntag, 17. November, um 11 Uhr: SV Seckach g. – Stgt-Kaltental. svs