Lokalsport

Volleyball Platz zwei bei der Endrunde des unterfränkischen Bezirkspokals ebnet den Weg für den bayerischen Cupwettbewerb der Saison 2020/21

Röttingen II qualifiziert sich für den Landespokal

Archivartikel

Die Endrunde des unterfränkischen Volleyball-Bezirkspokals fand in Wombach statt. Mit dabei waren TSV Eibelstadt III, TV Miltenberg, TSV Röttingen II und DJK Wombach.

Das erste Spiel hatte Röttingen II gegen Miltenberg. Das berufsbedingte Fehlen einiger Spieler und des Trainers Bernd Dollmann steckte die Mannschaft gut weg. So gingen die Röttinger mit Selbstbewusstsein in das erste

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2154 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00