Lokalsport

Schach Für den Schachclub BG Buchen beginnt am Sonntag die neue Saison

Oberliga-Team empfängt am ersten Spieltag SK Ettlingen

Archivartikel

Der Badische Schachverband startet am Sonntag, 29. September, in die neue Saison 2019/20. Beim Schachclub BG Buchen sind dabei fünf der insgesamt sechs Mannschaften in Heimspielen im Einsatz, lediglich das Team BG Buchen VI ist in der Kreisklasse Odenwald spielfrei.

Oberliga-Team im Mittelpunkt

Mit Spannung schaut man natürlich auf den Start der ersten Mannschaft in der Oberliga, wo die Odenwälder auf den unberechenbaren und sehr ambitionierten SK Ettlingen treffen, der vor zwei Jahren nach einer Niederlage in Buchen sehr unglücklich wegen eines halben Brettpunktes abgestiegen ist und nun natürlich auf Revanche hofft. Am Spitzenbrett sitzt da der Internationale Meister Jonas Rosner, der sich in den vergangenen beiden Jahren zu einem absoluten Topspieler in Baden entwickelt hat.

Der Schachclub BG Buchen kann sich seit fünf Jahren auch den „Luxus“ leisten, seine Reserve in der vierthöchsten Liga, der Verbandsliga Nordbaden, zu halten, was jedes Mal ein Kraftakt ist, der bisher aber immer gelungen ist. Hier empfangen die Buchener als krasser Außenseiter die Reserve des Zweitligisten SC Eppingen, für den es in der Auftaktrunde keinen Sperrtermin gibt, was heißt, dass die Kraichgauer ab Ranglistenplatz neun alle Akteure einsetzen können, da die Zweite Liga erst im November startet.

Beide Begegnungen beginnen um 10 Uhr bei freiem Eintritt für Zuschauer im Saal „Baden-Württemberg“ im Hotel Prinz Carl.

Auch BG Buchen III hat in der Bezirksklasse Heidelberg/Odenwald ein Heimspiel und empfängt den Aufsteiger SC Eppelheim um 10 Uhr ausnahmsweise in den Schachräumen am Burghardt-Gymnasium (Trakt V Zugang vom Parkplatz gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus). In der Kreisklasse Odenwald heißt die interne Begegnung SC BG Buchen V gegen IV, die aber erst beim nächsten Treff der Schach-AG unter der Woche durchgeführt wird.

Am Samstag, 28. September, findet von 18 bis 20 Uhr im Saal „Baden-Württemberg“ im Hotel Prinz Carl ein Training in drei Spielstärkegruppen für Vereinsmitglieder statt, das von einem internationalen Titelträger geleitet wird. eb