Lokalsport

Radsport Zwei TV-Fahrer beim Bikemax-Marathon in Neckarsulm

Keine Zeit zum Verschnaufen

Archivartikel

Beim 12. Bikemax-Mountainbikemarathon rund um Neckarsulm waren für die Radsportabteilung des TV Bad Mergentheim Andy Kellner und Rolf Tack am Start. Bei Sonnenschein und Temperaturen von über 20 Grad gingen mehr als 300 Starter auf die verschiedenen Strecken.

Über Forst- und Waldwege

Die beiden Bad Mergentheimer entschieden sich für die Marathonstrecke von 50 Kilometer bei 1000 Höhenmetern. Die Strecke führte überwiegend über Forst- und Waldwege. Dazu gab es kleinere asphaltierte Abschnitten. Außerdem war die Strecke mit einigen interessanten und anspruchsvollen „Singletrails“ bestückt. Für die Fahrer ging es hier immer wieder auf und ab, sodass es kaum einmal ein Abschnitt zum Verschnaufen gab.

Kellner und Tack hatten am Wettkampftag eine gute Form und behielten sich während des ganzen Rennens immer ein wenig im Auge. Rolf Tack konnte zwar dem Tempo von Andy Kellner nicht ganz folgen, hatte am Ende nach über zwei Stunden Wettkampfzeit gerade einmal etwas mehr als eine Minute auf seinen Teamkollegen verloren. Letztlich schaffte es Kellner sogar aufs Treppchen und belegte in seiner Altersklasse den hervorragenden dritten Platz. Etwas weiter dahinter landete Rolf Tack auf AK-Rang fünf.

Begeisterte Mergentheimer

Unterm Strich waren die beiden Bad Mergentheimer begleistert von der Strecke sowie von der ganzen Organisation des Rennens, sodass einem Start im nächsten Jahr sicher nichts im Wege steht. sg