Lokalsport

Am 21. Januar

Handarbeitstreff im „Komm“

Creglingen.In der kalten Jahreszeit zieht es die Menschen mehr zurück in die warme wohlige Stube. Aber müssen das immer die eigenen vier Wände sein? Wem zu Hause die Decke auf den Kopf fällt oder wer einfach Lust auf Häkeln, Stricken und Ähnliches in geselliger Runde hat, ist laut Veranstalter genau richtig bei dem neuen Offenen Treff mit Elke Treier im Begegnungszentrum „Komm“ in Creglingen. Willkommen sind alle Generationen und Menschen, die gerne zwanglos auf einen Plausch bei Tee oder Kaffee zusammensitzen und dabei einer eigenen Handarbeit nachgehen oder einfach dabei sein und zuschauen möchten. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Auch Interessierte, die selbst keine Erfahrung in dem Bereich haben, aber es mal ausprobieren möchten oder Tipps brauchen, dürfen gerne mit eigenem Material und Häkel-/Stricknadel kommen.