Lokalsport

Kreisklasse B2 Buchen „Böse“ Überraschungen für den FC Eubigheim und den SV Leibenstadt

Favoriten verlieren erstmals

Archivartikel

Tag der Favoritenstürze in der Kreisklasse B2: Die Titelanwärter FC Eubigheim und SV Leibenstadt kassierten beide ihre ersten Saisonniederlage. Der SV Leibenstadt rutschte dadurch auf den vierten Platz ab. Eubigheim hingegen behauptete den ersten Platz, verlor allerdings den komfortablen Vorsprung, und somit ist der TSV Buchen II nur noch drei Punkte hinter dem Vertreter aus dem Main-Tauber-Kreis. Mit der Spvgg. Hainstadt II ist somit nur noch ein Team in der Kreisklasse B2 Buchen ungeschlagen. Die Reserve des TSV Buchen dominierte beim 9:0-Erfolg gegen die SpG Ballenberg II/Oberwittstadt III und stellt mit 23 Treffern zur Zeit die beste Offensive der Kreisklasse.

Hainstadt II – FC Eubigheim 4:1

Tore: 1:0 (7.) Lokman Akin, 2:0 (28.) Norman Kappel, 3:0 (30.) Lokmann Akin, 3:1 (44.) Philip Zimprich, 4:1 (44.) Fabian Buschmann. – Schiedsrichter: Ralf Hetzel (Neckarburken).

VfR Gommersdorf III – SpG Adelsheim/Oberkessach II 3:0

Tore: 1:0 (5.) Dominik Rehrauer, 2:0 (52.) Marco Hespelt, 3:0 (88.) Philipp Retzbach. – Schiedsrichter: Klaus Henninger (Eubigheim).

SpG Ballenberg II/Oberwittstadt III – TSV Buchen II 0:9

Tore: 0:1 (4.) Nils Böhrer, 0:2 (6.) 0:3 (10.) Nils Böhrer, 0:4 (20.) Björn Felch, 0:5 (53.) Nils Böhrer, 0:6 (67.) Björn Felch, 0:7 (78.) Dominik Neeb, 0:8 (80.) Mouaz Sultan, 0:9 (85.) Emre Kaya. – Schiedsrichter: Günther Böhle (Reisenbach).

SpG Götzingen/Eberstadt II/Schlierstadt II – SV Leibenstadt 1:0

Tor: 1:0 (15., Eigentor) Benjamin Kraft. – Schiedsrichter: Ralf Hetzel (Neckarburken).