Lokalsport

Karate Nele Eisenschmidt und Sara Djapa gehören in Malaysia zu den Medaillengewinnerinnen

Erfolgsserie fortgesetzt

Archivartikel

Große sportliche Erfolge errangen vor kurzem die beiden Sportlerinnen Nele Eisenschmidt und Sara Djapa von der Xuishinkan Sportkarate Walldürn bei den World Championship 2019 in Malaysia. Beide Sportlerinnen holten bei diesen Welttitelkämpfen Edelmetall: Jeweils eine Bronzemedaille erkämpfen sich Nele Eisenschmidt in der Disziplin „Kata Einzel“ sowie Sara Djapa in der Disziplin „Kumite Einzel“ und „Kumite Team“.

Beide setzten damit die Reihe ihrer großartigen sportlichen Erfolge bei internationalen Titelkämpfen fort, denn im Vorjahr hatte sich Nele Eisenschmidt bei den Titelkämpfen der European Goju Ryu Karate-Do Federation (EGKF) in Maia in Portugal den Europameistertitel in der Disziplin „Kata“ bei den Juniorinnen und Sara Djapa mit dem deutschen U21-Team ebenfalls die Goldmedaille in der Disziplin „Kumite“ sowie in den Einzelwettkämpfen Kumite bei den Seniorinnen und in der Kategorie U21 jeweils die Silbermedaille errungen. Sti.