Lokalsport

Badminton Hobbyrunde startet gut in die Saison

Ein Sieg und ein Remis

Archivartikel

Die Bad Mergentheimer Badminton Cracks der Hobbyrunde sind mit einem Unentschieden und einem Sieg in die neue Saison gestartet.

Im ersten Spiel erkämpften die TVler beim Ligakonkurrenten Spvgg. Brettheim/Wallhausen trotz eines großen Rückstandes ein Unentschieden. Die Taubertäler kamen zu Beginn gar nicht aus den Startlöchern, und so stand es nach den Doppelbegegnungen, dem ersten Herreneinzel und dem Dameneinzel 4:1 für die Gastgeber. Jens Hackmann und Franz Wakan brachten die Badestädter mit Siegen in ihren Einzelpartien auf 4:3 heran. Das abschießende Mixed musste die Entscheidung bringen. Hanna Bauer, die seit dieser Saison das Team verstärkt, und Andreas Herz behielten die Nerven und setzten den finalen Punkt zum 4:4-Unentschieden.

Im Heimspiel gegen die Spvgg. Blaufelden/Niederstetten erwischten die TVler einen Blitzstart. Die Herrendoppel Herz/Wakan und Brenner/Hackmann gewannen mühelos in zwei Sätzen. Das Damendoppel ging an die Gäste. Ganz stark zeigten sich an diesem Abend die Mergentheimer Herreneinzel. Phillip Brenner, Jens Hackmann und Marco Rüdenauer bauten den Vorsprung auf 5:1 aus. Das Dameneinzel und das Mixed holten sich zwar die Gäste, doch der Sieg blieb am Ende mit 5:3 im Taubertal. and