Lokalsport

Tischtennis Deutlicher Sieg für SV Elpersheim II

Ein glattes 9:0

SV Elpersheim II – DJK Bieringen 9:0. Bereits mit den Doppeln wurde der deutliche Heimsieg eingeläutet. Nachdem die SVE-Spieler Ernst Belschner und Wilfried Fischer das vordere Paarkreuz mit knappen Satzausgängen erobern konnten, war die Ampel endgültig auf Grün. In der Mitte wurde es bei Klaus Kneifl nochmals eng, aber Manfred Beck siegte relativ deutlich. Im hinteren Paarkreuz sorgten Simon Hopf und Gunter Stirnkorb für die letzten beiden Punkte für Elpersheim.

Die Jugend hatte am Wochenende spielfrei, da der Termin für die ausgefallenen Bezirksmeisterschaften reserviert war. Dafür wurde für die Ranglistensaison eine Qualifikationsrunde in Langenburg angesetzt. In der Altersklasse U13 wurde hierfür Tim Hirsch nominiert. Der Jugendspieler des SV Elpersheim musste gegen Luis Frank vom TSV Neuenstein antreten. Im ersten Satz behielt der Neuensteiner Nachwuchsspieler die Oberhand. Dafür legte der SVE-Spieler in den folgenden Sätzen seine Nervosität ab. Mit diesem Erfolg qualifizierte sich Tim Hirsch für das übergeordnete Ranglistenturnier der Bezirke in Nord-Württemberg.

Am kommenden Samstag greift die erste Mannschaft des SV Elpersheim in den Spielbetrieb ein. Die „Dritte“ reist nach Bieberehren. In der Jugend fährt die „Erste“ nach Ingersheim und die „Dritte“ erwartet Kirchberg. wofi