Lokalsport

Schwimmen TV Bad Mergentheim war bei den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften in Erlangen am Start

Die erfolgreiche Jagd auf neue Bestleistungen

Die Teilnehmer des TV Bad Mergentheim zeigten sich bei den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften mit Mehrkampf im Schwimmen in Erlangen in sehr guter Form und kehrten mit einem ganzen Medaillensatz sowie insgesamt fünf Vereinsjahrgangsrekorden nach Hause zurück.

Vier TV-Schwimmer wiesen die strengen Pflichtzeiten auf und zählten deshalb zu den 564 Teilnehmern aus dem gesamten Süddeutschen Raum.

Jana Fischer holte über ihre Paradestrecke 200 Meter Brust nach 2:44,66 Minuten den Süddeutschen Meistertitel im Jahrgang 2004. Über 100 Meter Brust stellte sie einen neuen Vereinsjahrgangsrekord auf und sicherte sich in 1:17,41 Minuten den zweiten Platz.

Jonas Frieß (Jahrgang 2006) ging im Schwimmmehrkampf Freistil hochkonzentriert an den Start und holte sich mit 1984 Punkten die Bronzemedaille. Lediglich zehn Punkte trennten ihn nur vom ersten Platz, der dieses Mal wegen Punktgleichheit von zwei Schwimmerm gleich zwei Mal vergeben wurde. Über 200 Meter Freistil, 200 Meter Lagen, 100 Meter Freistil (1:03,57 Minuten) und 400 Meter Freistil (4:49,57 Minuten) stellte er vier neue Vereinsjahrgangsrekorde auf.

Maximilian Dotzel (Jahrgang 2002) knüpfte nicht ganz an seinen Leistungen der Baden-Württembergischen Meisterschaften an und blieb etwas über seinen persönlichen Bestzeiten. Vincent Straub (Jahrgang 2006) startete im Schwimmmehrkampf Rücken und stellte über 100 Meter Rücken, 200 Meter Lagen, 200 Meter Rücken (2:44,79 Minuten) und 400 Meter Freistil neue Bestzeiten auf. tvs