Lokalsport

Fußball Johannes-Diakonie war Ausrichter der „Nordbadischen“ für Menschen mit Behinderung

Der Wermutstropfen ist das eigene Abschneiden

Archivartikel

Es waren nahezu englische Verhältnisse: Bei den 32. Nordbadischen Fußballmeisterschaften für Menschen mit Behinderung mussten die Spieler mit einigen Wetterkapriolen zurechtkommen. Schien am Vormittag noch die Sonne, setzte es am Nachmittag heftige Regenschauer mit Wind, bevor zur Siegerehrung wieder die Sonne herauskam.

Trotz dieser wechselnder Wetterverhältnisse kämpften die 21

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1550 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00