Lokalsport

American Football In Rothenburg fieberten die Franken Knights mit ihrem ehemaligen Spieler beim Superbowl mit, doch das Happy End blieb aus

Daumendrücken für Mark Nzeocha

Archivartikel

Die große Enttäuschung des deutschen Super-Bowl-Teilnehmers Mark Nzeocha schwappte von Miami bis nach Rothenburg ob der Tauber. In der fränkischen Heimat des 30 Jahre alten Football-Profis fanden sich in der Nacht zum Montag über 100 Menschen bei den „Franken Knights“ ein, um das größte Football-Spiel des Jahres live auf einer großen Leinwand zu verfolgen. Nach dem 20:31 der San Francisco

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2603 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00