Lokalsport

Tischtennis Elpersheimer Senioren werden Baden-Württembergischer Mannschaftsmeister und sind nun bei der „Deutschen“ dabei

Bauer ändert Taktik und gewinnt

Die besten Tischtennis-Teams in den Altersklassen Ü40 bis Ü70 aus Württemberg (TTVWH), Nordbaden und Südbaden trafen sich zu den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften in der Großsporthalle in Gaggenau. In der Altersklasse Ü50 hatte sich der SV Elpersheim für den TTVWH qualifiziert und startete mit der Aufstellung Uwe Michel, Gerhard Bauer und Erwin Kilian.

Da der Mitstreiter aus Nordbaden nicht teilnahm, mussten die Taubertäler gegen den TTV Schmieheim vom Südbadischen Tischtennisverband antreten. Dies stellte sich bereits in der Warmspielphase als schwierige Aufgabe heraus, da alle Vertreter aus Schmieheim unangenehme Materialspieler waren. Uwe Michel setzte sich mit viel Geschick gegen seinen Kontrahenten durch, aber Gerhard Bauer musste seinem Gegner Daniel Patzwald nach einem knappen fünften Satz zum Sieg gratulieren. Im dritten Einzel hatte Erwin Kilian gegen Viktor Benzel zu bestehen. Benzel erwies sich als hartnäckiger Gegner, der in keinem Satze aufgab. Letzendlich verließ Erwin Kilian dank einer überragenden Leistung als Sieger den Tisch und sicherte damit dem SVE eine 2:1-Führung.

Immer wieder in Bedrängnis

Im darauffolgenden Doppel traten Gerhard Bauer und Uwe Michel für den SV Elpersheim an, während der TTV Schmieheim das Duo Petzwald/Benzel aufboten, die sich als eingespielter Trumpf erwiesen. Das Elpersheimer Duo geriet immer wieder in Bedrängnis und mussten nach hart umkämpften fünf Sätzen den Punkt zum 2:2-Ausgleich hinnehmen. Die zweite Einzelrunde ergab zunächst einen weiteren Rückschlag für den SVE, denn Uwe Michel hatte gegen den Schmieheimer Patzwald kaum eine Chance und unterlag in 0:3-Sätzen. Erwin Kilian erzielte mit seinem taktischen Spiel souverän den Ausgleich zum 3:3, wobei er seinen Gegner phasenweise regelrecht deklassierte.

Das letzte Einzelspiel des Tages musste die Entscheidung bringen und die Elpersheimer Spieler fieberten mit Gerhard Bauer, der sich den ersten Satz verdient und zielstrebig holte. Im zweiten Satz führte sein Gegner Viktor Benzel lange Zeit, bevor Bauer kurz vor dem Satzende das Spiel zu seinen Gunsten drehen konnte.

Der dritte Satz war geprägt von taktischen Manövern, was wiederum eine hohe Führung für den Schmieheimer Akteur brachte. Erst eine Auszeit von Gerhard Bauer und die Änderung der Spieltaktik brachte ihn wieder heran und schließlich den 11:9-Siegespunkt.

Der Jubel war groß, denn mit dem Gewinn des Titels qualifizierte sich das Elpersheimer Team für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren am 2. und 3. Juni im hessischen Langenselbold, bei denen die Taubertäler in der Komplettbesetzung mit Uwe Michel, Erwin Kilian, Gerhard Bauer und Ralf Stephan antreten werden.