Lokalsport

Kegeln

Alle Mannschaften verlieren Heimspiel

Keine der drei Kegel-Mannschaften des SV Seckach gewann ihr Heimspiel. Einzig die Herrenmannschaft hat sich noch einigermaßen aus der Affäre gezogen und einen Punkt in Seckach gelassen. Die Spiele endeten: SV Seckach H. – KSV Weissach mit 4:4 Punkten und 3050:3069 Holz. Gespielt haben: Christopher Karle 506; Markus Münnich 508; Rainer Miesch 535; Reinhold Winter 501; Markus Winter und Julian Kraus 465 und Jürgen Retter 535. SV Seckach D. – KSV Waldrems mit 2:4 Punkten und 1873:1910 Holz. Gespielt haben: Stefanie Pistor 491; Anni Hoffmann 466; Barbara Hoffmann 470 und Bruni Pistor 446 Holz. SV Seckach g. - KSV Weissach mit 2:6 Punkten und 2775:2798 Holz. Gespielt haben: Artem Lukoskij 427; Vanessa Arthofer 507; Gabriele Büchler 432; Sven Arthofer 463; Florian Arthofer 522 und Sylvia Thierl 424. Die nächsten Heimspiele finden statt am 18. Januar um 12.30 Uhr SV Seckach H. – TSV Denkendorf II (16 Uhr) SV Seckach D. - KSC Winnenden, am 19. Januar (11 Uhr) SV Seckach g. – SKV Brackenheim. svs