Limbach

Mini-WM auf dem Sportgelände des FC „Freya“ Limbach

Archivartikel

Limbach.Zur Mini-WM auf dem Sportgelände des FC „Freya“ Limbach begrüßte der Förderverein 21 Jungen und Mädchen zwischen sechs und elf Jahren. Diese verhalfen in einem Turnier mit wechselnden Teams „Australien“ zum ersten Titel. Unter anderem durften sie ihre Schussgeschwindigkeit testen und ihre Künste im Sieben-Meter-Schießen demonstrieren. Betreut wurden sie von Bruno Heckmann, Jürgen Braach und Stefan Kircher. Für das leibliche Wohl wurden belegte Brötchen gestellt. Um 14 Uhr wurden zum Abschluss die besten „Speed-Kicker“ geehrt und jeder durfte für die erfolgreiche Mini-WM seine wohl verdiente Medaille entgegennehmen. Bild: Gemeinde Limbach