Limbach

Umzug in „Hederschboch“ Narren ließen sich trotz des Regens nicht die Stimmung vermiesen / Proklamation des Programms fand im „Hällele“ statt

Dem miesen Wetter zum Trotz

Archivartikel

Heidersbach.Ein strammer Wind wehte und so mancher Regentropfen flog den Narren beim diesjährigen Umzug durch „Hederschboch“ um die Ohren. Die Teilnehmer ließen sich davon jedoch nur wenig beeindrucken und präsentierten den zahlreichen Zuschauern einfallsreich das örtliche und überörtliche Geschehen. Bei der Umsetzung der jeweiligen Themen bewiesen sie viel Fantasie und sorgten durch ihren

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2588 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00