Limbach

Johmann GmbH Limbach Enge Verbindung unterstrichen

2500 Euro für die Johannes-Diakonie

Archivartikel

Mosbach.Alois Johmann hat Wort gehalten. Im Dezember 2018 hatte der bodenständige Odenwälder dem neuen Vorstandsvorsitzenden der Johannes-Diakonie, Martin Adel, beim Antrittsbesuch versprochen: „Was das nächste Jahr auch bringen mag, in zwölf Monaten komme ich wieder mit einer Jahresspende.“ Und Alois Johmann kam wieder.

„Ich kann einfach nicht aufhören“, bekannte der 68-Jährige im Gespräch mit

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1398 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00