Leserbrief

Leserbrief Zum Bau von Windkraftanlagen in Neunstetten

"Wo ist ihr Kämpfergeist?"

Nicht mit Fakten, Zahlen und politischen Tatsachen möchte ich mich an die Gemeinderät wenden - die wissen Sie besser als ich. Ich möchte Ihnen meine (unpolitische) Sicht bezüglich der Erstellung der Windkraftanlagen im Gewann Eckigbreit schildern.

Wir, die Bevölkerung der Stadt Krautheim mit ihren Stadtteilen, haben Sie direkt gewählt. Ich bin mir sicher, dass die meisten der Wähler sich überlegt haben, ob ihre Kandidaten die gleichen Zielsetzungen und Ideale im Leben haben. Wir haben Sie vertrauensvoll gewählt, damit Sie uns vertreten und sich allen Widerständen zum Trotz für unser Wohlergehen einsetzen. Und Sie haben mit Ihrer Wahl Verantwortung für uns, Ihre Wähler, übernommen. Werden wir nun enttäuscht?

Die Erholung in der unberührten Natur, die Ruhe auf dem Land, die natürlichen Geräusche schaffen unsere Lebensqualität. Nun sehen wir durch die Nähe der Windkraftanlagen zu unseren Häusern nicht nur diese Lebensqualität, sondern auch unsere Gesundheit stark gefährdet.

Ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit nicht ein Grundrecht des Menschen? Und sind die Grundrechte nicht vor allen anderen Gesetzen und Verordnungen zu beachten?

Vielleicht kann nur ein Fachmann verstehen, warum fünf riesige Windkraftanlagen gebaut werden sollen, wenn bereits in der Planung feststeht, dass zwei davon laut Schallgutachten nachts gedrosselt laufen werden, weil die Anlagen an die zulässigen Lärm-Grenzwerte gehen? Sollen wir tagtäglich dem maximal zulässigen Lärm ausgesetzt werden?

Vielleicht ist mein Denken naiv, unwirtschaftlich und engstirnig. Das lasse ich mir gerne vorwerfen.

Ich lasse mir keinesfalls vorwerfen, nicht alles versucht zu haben, meiner Familie und mir einen gesunden Lebensraum, ein gesundes Umfeld zu erhalten. Wieso wird Ihrerseits kaum eine Stimme gegen die geplanten Windkraftanlagen laut? Wo sind Ihr Kämpfergeist, Ihre Einsatzbereitschaft und Ihr Mut?

Wenn kaum eine der von mir gewählten Personen meine Interessen vertritt, sondern sich doch nur von politischen und wirtschaftlichen Interessen lenken lässt, warum soll ich dann noch wählen?