Leserbrief

Leserbrief Zur weiteren Schließung des Hallenbads

Warum erst jetzt Wartungsarbeiten?

Die weitere Schließung des Hallenbads haben wir mit Enttäuschung aufgenommen, denn wir, Menschen mit rheumatischen Problemen, die auf die Wassergymnastik angewiesen sind, hofften alle auf eine Öffnung des Hallenbades zu Schulbeginn.

Und nun müssen wir ohne große Erklärung in der FN vom 26. August lesen: „Hallenbad bis auf weiteres geschlossen wegen Wartungsarbeiten.“ Das Hallenbad ist pandemiebedingt schon seit Mitte März geschlossen, also seit über fünf Monaten. Was ist in dieser Zeit passiert? Warum nun erst die Wartungsarbeiten?

Die Teilnehmer der Wassergymnastik appellieren an alle Verantwortlichen, sich darum zu bemühen, dass das Hallenbad so bald als möglich wieder geöffnet werden kann beziehungsweise den Erhalt des Hallenbades zu sichern. Es geht um unsere Gesundheit und auch um eine lebens- und liebenswerte lebendige Stadt zu bleiben, in der sich die Menschen wohlfühlen.