Leserbrief

Leserbrief Zu „Gemeinderat stimmt ...“ (FN 20. Dezember)

Ohrfeige für die junge Generation

Ich bin entsetzt: unsere Gemeinderäte wissen offensichtlich nicht, dass es keinen “Normalstrom” gibt. Sie haben sich vielmehr für Strom aus Atom- und Kohlekraftwerken entschieden, um angeblich ein paar Tausend Euro im lokalen Haushalt zu sparen.

Dies ist gleichzeitig eine Ohrfeige für die junge Generation (und alle noch folgenden) weltweit, die mit Recht darauf aufmerksam macht, dass auch sie gut und sicher auf dieser Erde leben wollen.

Wenn es dann immer schwieriger wird mit der Erwärmung und den vielen tausend Tonnen über 10 000 Jahre strahlender Atommüll, dann sind Sie nicht mehr da, um sich den Fragen „wie konntet ihr” zu stellen.

Unsere Familie bezieht seit Jahren Energie von einem 100 Prozent Öko-Strom-Erzeuger und zahlt nicht mehr als beim regionalen Atomstromerzeuger, selbst wenn dieser auch Öko-Strom anbietet (und die Konsumenten mit Bonus-Verträgen zu sich locken will).