Leserbrief

Leserbrief Eine Lanze brechen für das Wertheimer Krankenhaus

Einfach großartige Leistung

Ich möchte eine Lanze brechen für das Krankenhaus Wertheim.

Wie oft habe ich in den letzten Jahren Schlechtes über unser Krankenhaus gehört - und manchmal vielleicht auch zugestimmt. Oftmals aus Unwissenheit oder aus Herdentrieb. Dafür muss ich mich bei allen Mitarbeitern des Krankenhauses entschuldigen, was ich hiermit tue.

Durch einen Fall in meiner Familie war ich in letzter Zeit häufiger dort gewesen - und das zu den unterschiedlichsten Uhrzeiten. Was dort geleistet wird, ist einfach großartig. Der Einsatz und die Freundlichkeit der Mitarbeiter hat mich tief bewegt, steht man einer solchen Situation doch meist sehr hilflos gegenüber.

Wir können uns glücklich schätzen, überhaupt noch ein Krankenhaus vor Ort zu haben. Der Personalmangel in unserem Krankenhaus nötigt jedem Mitarbeiter eine gehörige Portion Idealismus ab. Ich habe keine Ahnung, wie die Entlohnung aussieht. Wenn ich aber die Einsatzbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehe, kann es nur zu wenig sein.

Natürlich gibt es auch Grenzen in der Medizin, und nicht jeder wird wieder gesund und kann das Krankenhaus selbstständig verlassen. Aber auch in diesem Fall haben meine Familie und ich uns sehr gut aufgehoben gefühlt.

Deshalb möchte ich jeden auffordern, der unser Krankenhaus besucht, schenken Sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Respekt und die Wertschätzung, die sie verdienen. Wenn sie also das nächste Mal als Besucher oder Patient in unserem Krankenhaus sind, denken Sie daran, dass Ihnen keiner etwas Böses möchte, falls sie zum Beispiel Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.