Leserbrief

Leserbrief Zum Erörterungstermin für den Bau von Windkraftanlagen am morgigen Mittwoch

Eine vernünftige Lösung

Die letzte Entscheidung über die Baugenehmigung (immissionsschutzrechtliche Genehmigung) der 19 Windkraftanlagen liegt zurzeit in den Händen der Genehmigungsbehörde, dem Landratsamt Main-Tauber-Kreis. Deshalb findet am 11. November, um 10 Uhr in der Brehmbachtalhalle in Königheim ein Erörterungstermin statt.

Was bedeutet dieser Termin für die Bürgerinitiative "Schutz unserer Heimat"? Um eines vorweg klarzustellen: Wir sind nicht gegen Windkraftanlagen, im Gegenteil, wir leben mit vielen seit Jahren!!! Wir wollen eine vernünftige Lösung und stehen hinter den Beschlüssen des Regionalverbandes Heilbronn-Franken, der Verwaltungsgemeinschaft Tauberbischofsheim-Großrinderfeld-Königheim-Werbach und unseres Königheimer Gemeinderates.

Aber wir wehren uns gegen die drohende Zerstörung unserer Heimat durch gierige Energiekonzerne, die uns mit Windkraftanlagen zupflastern wollen. Wir leben nicht nur für uns, sondern auch in der Verantwortung für kommende Generationen. Wir wollen, dass mit unserer Heimat und mit den Menschen respektvoll umgegangen wird. Hier werden demokratisch gefasste Entscheidungen von einem Energiekonzern ignoriert. Kann es wirklich sein, dass diese Entscheidungen mit juristischen Winkelzügen ausgehebelt werden?

Machen wir uns bewusst, was diese Art des Umgangs für unser Gemeinwesen bedeutet. Deshalb wäre es gut für die Demokratie, wenn möglichst viele Bürger am 11. November um 10 Uhr in die Brehmbachtalhalle nach Königheim kommen würden.