Lauda / Königshofen

Spur führt nach Schweinfurt

Zwei Betonmischer noch verschwunden

Archivartikel

Königshofen.Ivon einem Firmengelände in der Fabrikstraße in Königshofen wurden in der Nacht zum 14. August zwei Betonmischer (Fahrmischer) gestohlen (wir berichteten bereits). Laut einer Überwachungskamera fuhren die Unbekanntengegen 4 Uhr mit den Betonmischern vom Betriebsgelände. Um vermutlich Spuren ihrer Flucht zu verschleiern, bauten die Täter vor Ort das Navi, Fahrtenschreiber, GPS und Mautgerät aus und ließen es zurück.

Beide Betonmischtrommeln sind auffällig mit schwarz-gelben Längsstreifen lackiert. Das Führerhaus ist einfarbig gelb mit schwarzer Schrift. Die Fahrzeuge haben zusammen einen Wert von mehreren 100 000 Euro. Zuletzt wurden die Betonmischer am 14. August gegen 18 Uhr von einem aufmerksamen Zeugen am Hafen von Schweinfurt gesichtet.

Die Fahrzeuge waren mit roten Kennzeichenschildern versehen und die Firmenaufschrift „Tauber Beton“ am Führerhaus entfernt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Verbleib der Fahrzeuge oder zu den Unbekannten geben können. Sie sollen sich unter Telefon 09341/ 810 an das Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim wenden. pol

Zum Thema