Lauda / Königshofen

Närrisches Denkmal Auf dem Laudaer Marktplatz war einiges los / Hexentaufe durch die „Schlothegschen“

Zunfträte setzen Narrenbaum

Auf dem Marktplatz in Lauda war am Freitagabend einiges geboten: Im Beisein zahlreicher Schaulustiger wurde der Narrenbaum gesetzt.

Lauda. „Ist des net der Narrebaum – ja, des is der Narrebaum.“ Als wäre es schon immer so gewesen, schallten am Freitag abermals die närrischen Gesänge der Narrengesellschaft „Strumpfkapp Ahoi“ Lauda über den hiesigen Marktplatz, um mit dem „Setzen“ des

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1829 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema