Lauda / Königshofen

Ferienprogramm Spiel und Spaß bei den Maltesern

Wer rutscht am weitesten?

Archivartikel

Messelhausen.Wie in den Vorjahren hatte der Malteser Hilfsdienst im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Lauda-Königshofen nach Messelhausen eingeladen.

13 Kinder und Jugendliche waren gekommen. Nach der kurzen Begrüßung startete man auch schon mit dem Spieleparcours „Rund ums Schloss“.

Bei verschiedenen Spielen wie Wasserlauf, Rollstuhlparcours wurde wieder einmal Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt. Etwas ruhiger ging es bei der Rollenrutsche zu, hier ging es darum, wer in der Wanne am weitesten rutscht. Dieses Spiel gefiel den Kindern besonders gut.

Danach ging es weiter zum Rollstuhlbus. Hier durften die Kinder das Fahrzeug besichtigen und die Hebebühne ausprobieren (Probefahrt im Rollstuhl mit dem Lifter).

Heiß begehrt war auch das Schminken von offenen Wunden und Schürfwunden, welches auch diesmal wieder mit Kunstblut realistisch dargestellt wurde und bei den Kindern besonders gut ankam. mhd

Zum Thema