Lauda / Königshofen

Messe in Königshofen

Weitere Marktstände

Lauda-Königshofen.Es ist wohl die längste Messe, die Königshofen je gesehen hat. Schon seit Mitte September machen jede Woche beliebte Marktbeschicker in der Messestadt Halt, um auf dem Parkplatz gegenüber dem Messegelände ihre Waren und Dienstleistungen zu präsentieren.

In dieser Woche geht das Händlerangebot – jeweils von 11 bis 19 Uhr – weiter, teilt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung mit.

Von Donnerstag, 15. Oktober, bis Samstag, 17. Oktober, serviert Sonja Eckl-Gruber Asia-Nudeln in ihrer Little Food Box – nachdem ihre Messepremiere in diesem Jahr Corona-bedingt nicht stattfinden konnte. Die Messeköchin hat kürzlich bei einem musikalischen Auftritt beim 71. Delegiertentag des Deutschen Schaustellerbundes gezeigt, dass sie nicht nur ausgezeichnet kochen kann, sondern auch das Zeug zur Sängerin hat. Den Beweis dazu liefert ein dreiminütiger Videoclip mit derzeit mehr als 10 000 Aufrufen auf YouTube.

Erika Halbig besucht die Messestadt ebenfalls. Bereits seit den 1970ern bietet sie Haushaltswaren, Backformen, Töpfe und Solinger Stahlwaren an. Auch modische Ledergürtel und Hosenträger hat die Markthändlerin aus Würzburg im Sortiment.

Zu guter Letzt präsentiert Werner Alessandri sein Angebot aus Gardinen, Vorhängen und Heimtextilien. Er hat alles, was das Zuhause schöner macht. Durch den praktischen Nähservice werden auch individuelle Wünsche bedient.

Alle Händler sind vom 15. bis 17. Oktober zwischen 11 und 19 Uhr vor Ort auf dem Parkplatz vor dem Messegelände zu finden. Um den Verkehrsfluss nicht zu behindern, sollen alle Besucher die ausgewiesenen Parkplätze gegenüber der Sporthalle des Turnverein Königshofen (Zufahrt über Seilersweg) nutzen. Nächste Woche bis einschließlich 31. Oktober haben bereits weitere Händler ihr Kommen zugesagt.

Um auf das Händlerangebot vor Ort hinzuweisen, bleibt Königshofen noch bis zum Ende des Marktes festlich geschmückt, heißt es abschließend in der Pressemitteilung der Stadt. stv

Zum Thema