Lauda / Königshofen

Katholischer Kirchenchor Im Rahmen der Generalversammlung Bilanz gezogen / Neuwahlen

Viktoria Holzhofer neue Vorsitzende

Unterbalbach.Der katholische Kirchenchor St. Markus Unterbalbach traf sich zur Generalversammlung im Pfarrgemeindezentrum. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Maria Moll wurde den verstorbenen Mitgliedern und Förderer des Chores gedacht.

Ortsvorsteher Andreas Buchmann schloss sich den Grußworten an. Er freue sich, dass der Chor im Oktober letzten Jahres eine Nachfolge als Dirigent, in Sven Geier gefunden hat. Pfarrer Walterspacher war entschuldigt.

Protokoll verlesen

Schriftführerin Ramona Weidinger verlas das Protokoll der vorherigen Versammlung und erinnerte im Rückblick an die freudigen und traurigen Anlässe, die der Chor in den vergangenen zwei Jahren gesanglich begleitet hat. In diesem Zeitraum waren es 15 Auftritte. Zwei Höhepunkte, die der Chor gesanglich begleiten durfte, waren der feierliche Eröffnungsgottesdienst der neu renovierten Pfarrkirche und der Eröffnungsgottesdienst zum 800 Jahr-Jubiläum von Unterbalbach. Gesanglich wurde der Chor hierbei vom Becksteiner Kirchenchor unterstützt. Zur Zeit singen im Chor vier Tenöre, sechs Sopran- und sieben Altstimmen sowie drei Bassstimmen.

Dirigent Sven Geier freute sich, einen so singstarken Chor zu haben, der in kurzer Zeit so viele Gottesdienste gesungen habe. Er sei dankbar, durch die Chöre Beckstein und Unterbalbach zwei tolle Chöre zu haben, die auch gemeinsame Auftritte würdig gestalteten. Er freue sich auf die Zukunft des Chores bzw. der Chöre.

Kassiererin Maria Heiduk gab einen Überblick über die Finanzen. Die Kasse wurde im Vorfeld von Dorothea Haas und Stefan Lanig geprüft. Die Kassenprüfer bestätigten eine ordnungsgemäß geführte Kasse, die Kassiererin und der gesamte Vorstand wurden daraufhin entlastet. Danach erfolgte die Neuwahl des Vorstands, die von Ortsvorsteher Andreas Buchmann geleitet wurde. Maria Moll und Stefanie Sommerrock berichteten im Vorfeld, dass sie nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden und des Stellvertreters zur Verfügung stehen würden.

Viktoria Holzhofer stellte sich für das Amt der Vorsitzenden zur Verfügung. Da der Posten der Stellvertretung nicht besetzt wurde, entschied der Chor, ab jetzt nur noch einen Vorsitzenden zu haben, der als Sprachrohr für Dirigent und Chor fungiere. Einen Ausschuss werde es ebenso nicht mehr geben, da der Chor ab jetzt gemeinsam entscheide. Wichtige kurzfristige Dinge fänden innerhalb des Vorstands statt und würden an den Chor weitergegeben.

Der Chor wählte in offener Abstimmung wie folgt: Vorsitzende Viktoria Holzhofer, Schriftführerin Ramona Weidinger, Kassiererin Maria Heiduk, Notenwart Berthold Diez, Kassenprüfer Stefan Lanig und Dorothea Haas.

Der Chor bedankte sich zum Abschluss bei Maria Moll und Stefanie Sommerrock für ihr Engagement, das Amt der Vorsitzenden zum Wohle des Unterbalbacher Chores geleitet zu haben.

Zum Thema